Startseite

Bildungsprogramm

16.02.2023, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Medien in Krise und Kritik


23.02.2023, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Zwischen Mettigel und Low-Carb-Gemüse II : Avocados, Quinoa, Wasser, Kleinbauern und Drogenproduktion


02.03.2023, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Zwischen Mettigel und Low-Carb-Gemüse III : Tee


21.03.2023, 19:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
SciFi und Gesellschaft 1: Space is the Place


30.03.2023, 19:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
SciFi und Gesellschaft 2: Der schweigende Stern (DDR, 1960)


04.04.2023, 19:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
SciFi und Gesellschaft 3: Vortrag und Diskussion zur gesellschaftlichen Bedeutung von Science Fiction


18.04.2023, 19:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
SciFi und Gesellschaft 4: Stalker (UdSSR 1979)


04.04.2023, 19:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
SciFi und Gesellschaft 3: Vortrag und Diskussion zur gesellschaftlichen Bedeutung von Science Fiction
Science-Fiction als Illustration einer möglichen Zukunft ist immer auch ein Kommentar zur Entstehungsgesellschaft, Anzeiger von zeitgenössischen Hoffnungen und Befürchtungen. Das eröffnet die Frage nach der gesellschaftspolitischen Bedeutung der Werke in ihrem Entstehungskontext. SF-Werke sind aber nicht nur Spiegel der Ideologien ihrer Zeit. Sie können viel mehr sein! Bei der Diskussionsveranstaltung diskutieren wir, was Science-Fiction zu einer Kritik der Gegenwartsgesellschaft beitgetragen hat bzw. beitragen kann.

Die Veranstaltung ist Teil der Film- und Veranstaltungsreihe "Science-Fiction und Gesellschaft", einer Kooperation des Bildungskollektiv Biko mit der Offenen Arbeit und der Rosa Luxemburg-Stiftung Thüringen.