Startseite

Bildungsprogramm

fällt am 19.3.2020 aus, Ersatztermin wird bekannt gegeben, FH Erfurt (Altonaer Str. 25), Café Aquarium
Klassismus - (k)ein Thema für die Soziale Arbeit. Überlegungen zu einer verschleierten Diskriminierungsform


fällt am 2.4.2020 aus, Ersatztermin wird bekannt gegeben, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Repression und Widerstand in den USA II: Filmabend With Babies and Banners


fällt am 7.4.2020 aus, Ersatztermin wird bekannt gegeben, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
"Dietrich Bonhoeffer" - Filmabend und Gespräch


16.04.2020, 20:00 Uhr, ACC-Galerie (Burgplatz 1, Weimar)
Kommunismus als Massenbewegung in der Weimarer Republik


20.04.2020, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
"Georg Elser" - Filmabend und Gespräch


21.04.2020, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
"Sabotatori - Italienische Partisanen" - Filmabend und Gespräch


23.04.2020, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Repression und Widerstand in den USA III: Joe Hill - Leben und Sterben eines Revolutionärs


April/Mai, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Repression und Widerstand in den USA IV: Black Lives Matter


28.04.2020, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
"Die weiße Rose" - Filmabend und Gespräch


30.04.2020, 20:00 Uhr, ACC-Galerie (Burgplatz 1, Weimar)
Revolutionsversuche in Gesellschaft und Kunst: Anarchismus, Bauhaus, Dada


14.05.2020, 19:30 Uhr, tba
Leseabend: Esoterik und Verschwörungstheorien - ist doch lächerlich?


28.05.2020, 20:00 Uhr, ACC-Galerie (Burgplatz 1, Weimar)
Die proletarische Revolution, das Buch und der Malik Verlag


11.06.2020, 20:00 Uhr, ACC-Galerie (Burgplatz 1, Weimar)
Geschichten vom Torpedokäfer - Franz Jung


13.06.2020
Revolutionäre Theorie am Nullpunkt - gibt es eine Linie Korsch-Bordiga?


23.07.2020, 20:00 Uhr, ACC-Galerie (Burgplatz 1, Weimar)
Ein Leben mit und gegen Kommunisten - Ruth Fischer und ihre Zeit


06.08.2020, 20:00 Uhr, ACC-Galerie (Burgplatz 1, Weimar)
Reproduktion und Produktionsästhetik - Lu Märten


23.04.2020, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Repression und Widerstand in den USA III: Joe Hill - Leben und Sterben eines Revolutionärs
Mit Ingar Solty, Institut für Gesellschaftsanalyse der
Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin

Sacco und Vanzetti, Jules und Ethel Rosenberg, Angela Davis, Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal? Wer kennt sie hierzulande nicht - die großen politischen Gefangenen in der US-Geschichte, die als Opfer einer politischen oder gar Klassenjustiz gehandelt werden? Nicht zuletzt durch die Vermittlung über die Kunst haben Millionen von Menschen weltweit an ihrem Schicksal teilgenommen.
Aber wer in Deutschland kennt eigentlich oder erinnert sich noch an Joe Hill, der als Arbeiterführer, Gewerkschaftslegende und Singer/Songwriter schon zu Lebzeiten eine Legende war und 1915 nach einem kandalösen
Mordprozess hingerichtet wurde? Die Veranstaltung will an das Leben und Sterben von Hill erinnern und auf der Grundlage der neuesten Forschungsergebnisse auch die Schuldfrage klären: Joe Hill, Märtyrer oder vielleicht doch Mörder?

Dritter Teil der Veranstaltungsreihe „Repression und Widerstand in den USA - historische und aktuelle Momente“

Eine Kooperation von Biko, RLS Thüringen und Offene Arbeit Erfurt
mehr: Biko