Startseite

Bildungsprogramm

23.10.2019, 19:30 Uhr, L50 (Lassallestr. 50, Erfurt)
Vortrag: „Ware Wohnen - Eine kleine politische Ökonomie des Wohnungssektors“ mit Ernst Lohoff


24.10.2019, 18:00 Uhr, veto (Magdeburger Allee 180, Erfurt)
Workshop: Geschmack und soziale Ungleichheit


4.-7.11.2019, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
1989 - Steht die Revolution erst bevor? Veranstaltungsreihe


04.11.2019, 17:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Eröffnung der Veranstaltungsreihe + Kino


05.11. 2019 Vormittags und Abends, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
(Un-)Freiheit in der DDR - (Un-)Freiheit im Kapitalismus


06.11.2019 Vormittag und Abend, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Jugend, Feminismus, Dissidenz in der DDR - und heute?


07.11.2019, 16:00 Uhr
Stadtführung: Orte des Friedens 1989


07.11.2019, 19:30 Uhr, Michaeliskirche in der Allerheiligenstrasse Erfurt
Konzert Airtramp


4.-7.11.2019, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
1989 - Steht die Revolution erst bevor? Veranstaltungsreihe
Von Montag, den 4.11. bis Donnerstag, den 7.11. finden in der Offenen Arbeit Erfurt zahlreiche Veranstaltungen über den gesellschaftlichen Umbruch im Herbst 1989 statt.
Es finden Vorträge und Diskussionen, Workshops, eine Fotoausstellung und Lesungen statt. Zudem werden Filme gezeigt. Die Reihe endet am 7.11. mit einem Konzert der Gruppe Air Tramp und einer Party.
Das Ziel der Veranstaltungen besteht in der Diskussion über die nicht abgegoltenen Ziele der Friedens-, Umwelt- und Menschrechtsgruppen in der DDR. Es wird die Frage gestellt, wie unter den gegenwärtigen politischen, sozialen und ökonomischen Gegebenheiten der damals begonnene Weg hin zu einer emanzipatorischen Gesellschaft weiter gegangen werden kann.
Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Offenen Arbeit Erfurt, des Biko e.V. und der Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen. Gefördert von der Staatskanzlei.