Startseite

Bildungsprogramm

26.09.2019, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Historisch-kritischer Liederabend zu Heimat


02.10.2019, 18:45 Uhr, Frau Korte (Magdeburger Allee 179, Erfurt)
Heimat - Eine Besichtigung des Grauens


15.10.2019, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Frauen bildet Banden - Dokumentarfilm zur Geschichte der Roten Zora


17.10.2019, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Herbst 89 - (K)eine Revolution?


23.10.2019, 19:30 Uhr, L50 (Lassallestr. 50, Erfurt)
Vortrag: „Ware Wohnen - Eine kleine politische Ökonomie des Wohnungssektors“ mit Ernst Lohoff


24.10.2019, 18:00 Uhr, veto (Magdeburger Allee 180, Erfurt)
Workshop: Geschmack und soziale Ungleichheit


4.11.-7.11.2019, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
1989 -- steht die Revolution erst bevor


17.10.2019, 19:30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Herbst 89 - (K)eine Revolution?
In den letzten Jahren hat sich in der politischen Diskussion über die Ereignisse vom Herbst 1989/Frühjahr 1990 der Begriff der „Friedlichen Revolution“ durchgesetzt. Getragen von ehemaligen Aktivist*innen der DDR-Opposition, aber auch vieler Institutionen, besetzt dieser Begriff das historische Verständnis des Geschehens. War es aber tatsächlich eine Revolution oder handelt es sich um einen Mythos? Was ist eine Revolution? Welche historischen Vorbilder gibt es? Und was heißt es heute revolutionär zu handeln?