Startseite

Bildungsprogramm

28.02.2019, 20 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Ablösung der öffentlichen Gewalt durch gesellschftliche Bünde - Gustav Landauer und die bairische Revolution


09.04.2019, 18:00 Uhr, veto (Magdeburger Allee 180, Erfurt)
Podiumsdiskussion »Perspektiven von Besetzungen«


12. - 14. April, München
Bildungsreise „Die bairische Revolution und Räterepublik 1918/19“


18.04.2019, 18:00 Uhr
»Das war unser Haus« -- Lesung und Konzert anlässlich des 10. Jahrestags der Räumung des Topf&Söhne-Geländes


12. - 14. April, München
Bildungsreise „Die bairische Revolution und Räterepublik 1918/19“
Im Frühjahr 1919 startete ein Versuch, im neuen Freistaat Baiern eine sozialistische Republik zu gründen. In den wenigen Wochen der Bairischen Revolution beteiligten sich zahlreiche Arbeiter*innen und Intellektuelle am Aufbau einer neuen Gesellschaft. Ähnlich wie in anderen Teilen Deutschlands wurde auch dieser Versuch von Söldnern der Freikorps und Truppen der Reichsregierung brutal zerschlagen.
Das Bildungskollektiv (Biko) und die Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen planen in Erinnerung an diese Revolution eine Bildungsreise nach München.
Geplante Veranstaltungen u.a.:
- „Die Rolle von Paul Frölich und Rosi Wolfstein in den Räterepubliken 1919“;
- „100 Jahre Versammlung der Betriebs- und Soldatenräte“;
- Stadtführung „Revolution und Räte in Baiern. Die geheime Thule-Gesellschaft und das rote Hauptquartier - Orte der Revolution und Räterepublik 1919“
Teilnahme-Beitrag: 30 €. Inbegriffen sind Übernachtungs- und Reisekosten, Vorträge.
Nicht inbegriffen sind Verpflegung und Nahverkehrstickets.

Wegen der Organisierung der Übernachtungs- und Reisemöglichkeiten sich bitte vorab mit dem Erfurter Büro der RLS (oder der RLS Thüringen in Jena) in Verbindung setzen!

Anmeldung und Kontakt:
Bernd.Loeffler@rosalux.org Tel.: 0361- 5504115
oder:
rls_thueringen@web.de Tel: 03641- 449432

Anmeldeschluss: 15.03.2019
mehr: Biko