Startseite

Bildungsprogramm

02.10.2018, 19:00 Uhr, veto (Magdeburger Allee 180, Erfurt)
Rojava Calling - Die Revolution in Nordsyrien und die Wiederentdeckung eines kämpferischen Internationalismus


09.10.2018, 19:00 Uhr, L50 (Lassallestr. 50, Erfurt)
Südkorea - Atomare Bedrohung und Kampf um Demokratisierung


25.10.2018, 19:00 Uhr, veto (Magdeburger Allee 180, Erfurt)
Studentische Kämpfe der letzten 50 Jahre


08.11.2018, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Nach dem Frühling - lateinamerikanische Rechte geht repressiv gegen soziale Bewegungen vor


Winter
Wie Leben? Beziehungsweisen zwischen Revolution und Retraditionalisierung.


09.10.2018, 19:00 Uhr, L50 (Lassallestr. 50, Erfurt)
Südkorea - Atomare Bedrohung und Kampf um Demokratisierung
Vortrag und Diskussion mit Soojin Rhyu

Südkorea ist in den westlichen Medien vor allem dann im Fokus, wenn es von der nordkoreanischen Führung Drohungen mit Atomwaffen gibt oder zuletzt durch vorsichtige Annäherungen der beiden Staaten. Weniger wird über die massiven Transformationen der Arbeitsverhältnisse im Tigerstaat und den Abbau demokratischer Rechte berichtet. Die Referentin wird über ihre Erfahrungen und die aktuellen Entwicklungen sozialer Bewegungen in Südkorea berichten und mit uns über Perspektiven internationaler Solidarität mit den Kämpfen diskutieren.

Veranstaltungsreihe zu Globalen Kämpfen und Internationalismus heute.
Vom Biko in Kooperation mit der RLS-Thüringen.
mehr: Biko