Startseite

Bildungsprogramm

20.02.2017, 20.00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
"Nimalo sigurno" -- "Von wegen sicher"


04.03.2017, 14-17 Uhr Uhr, Redroxx (Pilse 29, Erfurt)
Sex(-arbeit) aus feministischer Sicht -- Interaktiver Workshop


im März, Erfurt
100 Jahre Oktoberrevolution -- es geht weiter


17.03.2017, 19:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)
Anarchismus und Oktoberrevolution


23.03.2017, 18:30 Uhr, Falken Ladenlokal (Thälmannstr. 26, 99085 Erfurt)
"Ganz Europa ist vom Geist der Revolution erfüllt" Die globalen Auswirkungen des russischen Oktober 1917


27.05.2017, Erfurt
Reformation und Revolution


17.02.2017, 19:00 Uhr, FH Erfurt, Raum 5.E.09, Altonaer Straße 25
Care-Ethik, eine Ethik der Achtsamkeit
Das "Netzwerk Care Revolution" fordert, Sorgearbeit soll bedarfsgerechter in Anspruch genommen und die tätige Ausführung von Sorgeaufgaben soll gerechter verteilt werden. Die Care-Ethik bringt die "Praxis der Achtsamkeit" und damit eine -- zur Gerechtigkeit -- alternative normative Sichtweise ins Gespräch ein. Gefragt wird, wie alltägliche Beziehungspflege, Versorgung und Bezogenheit gelingend zu gestalten und auch zu verändern sind.

Elisabeth Conradi ist Professorin für Gesellschaftstheorie und Philosophie an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart.